Brokkolipfanne mit Kürbiskernen & Mozzarella

Ihr seid auf der Suche nach einem leckeren Low-Carb-Rezept? Gerade in stressigen Zeiten ist unsere Brokkolipfanne dann genau das Richtige! Sie macht nicht nur schnell satt und liefert Euch genug Vitamine, Eiweiß und gesunde Fette, sondern steht auch nach einer halben Stunde essfertig auf dem Tisch!

Zutaten für 2 Portionen:

2 mittelgroße Brokkoli
2 rote Spitzpaprika
2 Mozzarella (ca. 250 g)
4 bis 5 EL Kürbiskerne (geschält, natur)
4 bis 6 Knoblauchzehen
Ghee
1 bis 2 TL Bio-Tellofix (oder Gemüsebrühe)
1/2 TL Red Curry Paste
Wasser

Zubereitung:

Die einzelnen Röschen vom Brokkolistrunk abschneiden. Größere Röschen kleiner schneiden, bis alles ungefähr gleich groß ist und dadurch zeitgleich gar wird. Brokkoliröschen gründlich waschen. Spitzpaprika waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden.

Knoblauchzehen abziehen und in feine Scheiben schneiden.

Ghee in Pfanne heißmachen, Kürbiskerne und Knoblauch anschwitzen. Gemüsebrühe, Red Curry Paste und ein wenig Wasser zugeben und unterrühren. Spitzpaprika und Brokkoli zugeben und unterrühren. Alles sanft garen lassen, bis das Gemüse fast gar ist (bei Bedarf zwischendurch ein wenig Wasser zugeben).

Mozzarella in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden, in Pfanne zugegeben, kurz unterrühren. Brokkolipfanne mit Kürbiskernen & Mozzarella inkl. Soße in tiefe Teller aufteilen.

Zubereitungszeit: 30 bis 35 Minuten, davon ca. 15 bis 20 Minuten Garzeit

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Tipp to go:

  1. Wir verwenden einhundert prozentigen Büffelmozzarella.
  2. Wir bevorzugen Ghee aus 100 % Bio-Butter. Ghee gilt als „Gold“ der ayurvedischen Küche und unterstützt den Eigengeschmack des Lebensmittels positiv. Wir verwenden Ghee ohne Zusatzstoffe, das frei von Milcheiweiß und Laktose sowie Gentechnik ist. Ghee könnt Ihr bequem online bestellen, zum Beispiel hier oder hier.
  3. Wir bevorzugen das Allwürzmittel Bio-Tellofix statt herkömmlicher Gemüsebrühe. Bio-Tellofix ist lactose- und glutenfrei. Viele verwenden Bio-Tellofix auch ohne zusätzliches Salzen. (Tellofix hier bestellen: tellofix BIO).
  4. Vom Brokkoli sind sowohl die Röschen als auch der Strunk essbar, wir verwenden allerdings nur die Röschen.