Rucola-Avocado-Tomatensalat mit Knoblauchgarnelen

Frische Garnelen sind immer ein Leckerbissen. Der Rucola-Avocado-Tomatensalat mit Knoblauchgarnelen ist zudem ein echter Hingucker und im Handumdrehen zubereitet. Probiert es aus, aktuell in Zeiten von Corona haben ja viele Zeit und Muße fürs Selberkochen. Also ran an den Salat, verwöhnt Familie/Partner, mit denen ihr zusammenlebt – viel Freude und guten Hunger. 🙂

Zutaten für 2 Portionen:

20 frische Garnelen
Rucola
100 g Kirschtomaten
1 Limone
1 Handvoll Kichererbsen (aus dem Glas)
Knoblauch
Aceto Balsamico
Olivenöl
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Rucolasalat waschen. Tomaten waschen und halbieren. Avocado halbieren, Kern entfernen, aus der Schale lösen und ebenfalls klein würfeln. Limone auspressen und ein bisschen Saft über die Avocado träufeln. Vinaigrette aus Öl, Essig anrühren. Rucola-Avocado-Tomatensalat mit Kichererbsen vermengen und Vinaigrette unterrühren.

Vier Knoblauchzehen abziehen und in Scheiben schneiden. Knoblauchscheiben anschwitzen und mit den Garnelen anbraten. Salat auf Teller verteilen und mit Knoblauch und Garnelen garnieren.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Rucola-Avocado-Tomatensalat mit Knoblauchgarnelen

Tipp to go:

Wer lieber getrocknete Kichererbsen verwendet, sollte diese mindestens 12 Stunden, am besten 24 Stunden in Wasser einweichen. (Faustregel Verhältnis Kichererbsen : Wasser  = 1 : 2)