Tagliatelle mit Trüffel

Lust auf Pasta wie beim Italiener? Das geht ganz einfach mit unseren Tagliatelle mit frischem Trüffel, die immer wieder eine Gaumenfreude sind. Guten Appetit!

Zutaten für 2 Portionen:

200 bis 250 g Dinkel-Tagliatelle
1 Trüffel (ca. 10 g)
Salz
1 El Sahne
125 g Butter

Zubereitung:

Trüffel unter fließend, kaltem Wasser abbürsten, mit Küchenpapier vorsichtig trocknen. Butter in Pfanne erwärmen, zum Schmelzen bringen, etwa die Hälfte des Trüffels fein dazu reiben und erwärmen.

Tagliatelle in kochendem Salzwasser al dente (bissfest) garen, abgießen und mit der Trüffelbutter im Topf vermengen.

Tagliatelle auf Teller verteilen und den restlichen Trüffel fein darüber hobeln.

Geschmolzene Butter mit Trüffel

Geschmolzene Butter mit Trüffel

Tagliatelle mit Trüffelbutter

Tagliatelle mit Trüffelbutter

Tagliatelle mit Trüffel

Tagliatelle mit Trüffel

Tagliatelle mit Trüffel

Tagliatelle mit Trüffel

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tipp to go:

  1. Ein intensiver, angenehmer Trüffelduft lässt auf gute Qualität schließen. Riecht der Trüffel irgendwie unangenehm oder stechend, kann es sich um alte bzw. nicht mehr genießbare Qualität handeln.
  2. Als Bürste zur Reinigung des Trüffels eignet sich eine weiche Gemüsebürste oder einfach eine weiche Zahnbürste.
  3. Es müssen natürlich keine Dinkelnudeln sein, ihr könnt auch normale verwenden 😉