Kartoffel-Ei-Gratin mit Mozzarella

Es ist praktisch und passend zum Brunch sowie perfekt für das kleine Mittagessen, wenn’s superschnell gehen soll – das Gratin. Unser Alltagsrezept für das Kartoffel-Ei-Gratin mit Mozarella ist im Handumdrehen fertig und macht sich im Backofen fast von allen. Guten Appetit.

Zutaten für 2 Portionen:

3 mittelgroße, vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 bis 2 Schalotten
2 Eier
Sahne
125 g Büffelmozzarella
Kokosöl
1 Tl frisch gehackter Rosmarin
1 Thymianstämmchen
Muskatnuss (gemahlen)
Bio-Tellofix oder Gemüsebrühe

Zubereitung:
Backofen auf 200 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Schalotten schälen und klein schneiden. Thymian vom Stämmchen ziehen. Auflaufform mit Kokosöl ausfetten, mit Kartoffelscheiben und Zwiebelstückchen belegen. Eier aufschlagen, mit Sahne, Tellofix, Thymian und Rosmarin verquirlen und über das Gemüse verteilen. Eine Prise Muskatnuss über die Gratinmasse geben.

Mozzarella in Scheiben schneiden und 5 min vor Ende der Garzeit, mit ein bisschen Oregan0, über dem Kartoffelgratin verteilen.

Kartoffel-Ei-Gratin mit Mozzarella

Zubereitungszeit: 30 Minuten, davon 20 bis 25 Minuten Garzeit

Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Tipp to go:

Wir bevorzugen das Allwürzmittel Bio-Tellofix statt herkömmlicher Gemüsebrühe. Bio-Tellofix ist lactose- und glutenfrei. Viele verwenden Bio-Tellofix auch ohne zusätzliches Salzen. (Tellofix hier bestellen: tellofix BIO).