Spaghetti Bianco

Heißhunger auf Pasta, aber keine Zutaten für eine Sauce im Haus? Macht nichts! Immer Bolognese oder Carbonara ist auf Dauer doch auch langweilig. Für unsere Spaghetti Bianco braucht Ihr lediglich frischen Parmesan und einige Kräuter. Ein italienischer Klassiker, der schnell zubereitet und absolut schmackhaft ist!

Zutaten für 2 Portionen:

160 bis 200 g Spaghetti
gehobelter Parmesan (Parmigiano Reggiano)
Basilikumblätter
Oreganoblätter
Rucolablätter
Butter
Olivenöl
Meersalz

Zubereitung:

Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente (bissfest) garen. Spaghetti abgießen, abtropfen lassen, in Topf zurückgeben. Butter und/oder Ölivenöl mit Kräutern und Parmesan unterrühren. Auf Teller verteilen und mit Basilikum garnieren.

Zubereitungszeit: 15 bis 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Spaghetti Bianco

Spaghetti Bianco, mit frischen Kräutern angerichtet

Spaghetti Bianco

Spaghetti Bianco mit frischen Kräutern

Tipp to go:

  1. Wir verwenden lieber Dinkelspaghetti, da wir auf Weizen verzichten (für die Spaghetti Bianco haben wir Vollkorn-Dinkelspaghetti verwendet)
  2. Kräuter: Frischer Oregano und Rucola mit runden Blättern (das ist der zartere, mildere Rucola) harmonieren gut. Ihr könnt natürlich auch andere, frische Kräuter der Saison verwenden.