Mediterrane Feta-Spaghetti

Wenig Frisches im Kühlschrank, aber keine Lust auf schnöde Nudeln mit Tomatensauce? Spaghetti mit Feta, getrockneten Tomaten, Oliven und ein paar Kräutern sind ein würziger Sattmacher und lassen dazu ein mediterranes Feeling aufkommen. Fix und fertig zubereitet in wenigen Minuten, da kann nicht mal der Lieferdienst mithalten. 😉

Zutaten für 2 Portionen:

160 bis 200 g Spaghetti
200 g Feta
100 g getrocknete Tomaten
100 g Oliven
Basilikumblätter
3-4 Thymianstämmchen
Ghee
Olivenöl
Meersalz

Zubereitung:

Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente (bissfest) garen.

Getrocknete Tomaten und Oliven klein schneiden. Thymian vom Stämmchen abziehen. Pfanne mit Ghee heiß werden lassen. Tomaten und Oliven erwärmen, Thymian zugeben und Feta darüber bröseln.

Getrocknete Tomaten, Oliven und Feta erwärmen

Getrocknete Tomaten, Oliven und Feta erwärmen

Spaghetti abgießen, in die Pfanne mit Tomaten, Oliven und Feta geben und mit einem Schuss Olivenöl unterrühren. Auf Teller anrichten und mit Basilikum garnieren.

Zubereitungszeit: 15 bis 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Mediterrane Feta-Spaghetti

Mediterrane Feta-Spaghetti

Tipp to go:

  1. Wir verwenden lieber Dinkelspaghetti, da wir Weizen – wenn möglich – vermeiden.
  2. Wir bevorzugen Ghee aus 100 % Bio-Butter. Ghee gilt als „Gold“ der ayurvedischen Küche und unterstützt den Eigengeschmack des Lebensmittels positiv. Wir verwenden Ghee ohne Zusatzstoffe, das frei von Milcheiweiß und Laktose sowie Gentechnik ist. Ghee könnt Ihr bequem online bestellen, zum Beispiel hier oder hier.
  3. Ihr habt keinen frischen Thymian zuhause? Macht nichts, getrockneter tut’s auch. Und wenn der auch nicht da ist, ist Oregano ebenso prima.