Chicken Nuggets

Was ist das, innen zart, außen knusprig, super im Geschmack und als Fingerfood zu essen? Goldbraune Chicken Nuggets. Gute Nachrichten für Groß und Klein: Selbergemacht schmecken die knusprigen Nuggets einfach am besten. Das geht sogar recht einfach – probiert es aus und lasst sie euch schmecken! 😉

Zutaten für 2 Portionen:

2 Hühnchenbrüste (ca. 450 bis 500 g)
150 g Dinkelmehl
Semmelbrösel
2 Eier
neutrales Bratöl, z. B. Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Hühnchenbrüste in Nuggets scheiden, salzen und pfeffern. Mehl, Eigelb und Semmelbrösel in drei Teller geben. Hühnchenstücke nacheinander in Mehl, Ei und Semmelbrösel wenden.

Öl in einer Frittierpfanne auf ca. 140 bis 160 Grad gut erhitzen. Die vorbereiteten Chicken Nuggets ins heiße Fett zum Ausbacken geben und ca. 3-4 Minuten frittieren,  bis sie goldgelb sind.

Chicken Nuggets frittieren

Chicken Nuggets frittieren

Chicken Nuggets

Chicken Nuggets

Dazu passt hervorragend: Pommes Frites oder Süßkartoffel Pommes Frites mit Mayonnaise

Chicken Nuggets mit Mayonnaise und Pommes Frites

Chicken Nuggets mit Mayonnaise und Pommes Frites

Zubereitungszeit: 25 Minuten, davon 5 Minuten Garzeit

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tipp to go:

  1. Statt einer Frittierpfanne eignet sich ein hoher, großer Topf, um Fettspritzer zu reduzieren.
  2. Wir bevorzugen Dinkelmehl, da wir weitestgehend auf Weizen verzichten.
  3. Wer die Chicken Nuggets als glutenfreie Variante bevorzugt, dem empfehlen wir Kokosmehl. Zusammen mit einer Prise Kardamon, Chili und Zimt vermengt mit Kokosmehl erhalten die Nuggets eine orientalische Note. Die Semmelbrösel lassen sich bestens durch glutenfreies Paniermehl (z. B. von LEIMER) ersetzen.