Sauce Tartare

Sauce Tartare ist eine kalte Sauce, die auf die traditionelle französische Küche zurückgeht. Besonders gut schmeckt sie zu Fisch, Meeresfrüchten, Pellkartoffeln oder auch kaltem Braten. Natürlich könnt Ihr die Sauce fertig im Glas kaufen – selbstgemacht schmeckt sie jedoch viel besser. 😉

Zutaten für 2 Portionen

1 Eigelb
75 ml Olivenöl
1 Gewürzgurke
1 kleine Knoblauchzehe
1 Schalotte
1/2 TL Kapern
1/2 EL Petersilie
1/2 TL mittelscharfer Senf
1/2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle und/oder Cayennepfeffer

Zubereitung:

Knoblauch und Zwiebeln schälen. Knoblauch, Zwiebeln und Gewürzgurke in Stücke schneiden. Zitrone auspressen. Harte Stängel von Petersilie entfernen.

Eigelb in eine Schüssel geben, Olivenöl sukzessive dazugeben und rühren, bis eine homogene Masse entsteht.

Gewürzgurken, Petersilie, Knoblauch, die Kapern, Schalotte, Senf und Zitronensaft hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und nach Wunsch auch Cayennepfeffer abschmecken.

Gesamte Masse im Standmixer mixen, bis eine zähflüssige Mayonnaise entsteht.

Sauce Tartare nach Fertigstellen ausreichend im Kühlschrank kühlen, bevor sie verzehrt wird.

Sauce Tartare

Sauce Tartare

Passt hervorragend zu: Beefburger SpezialKalbfleischpflanzerl (Frikadellen), Fish & Chips

Zubereitungszeit: 15 bis 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht